jusos-Logo

Martin Schulz sieht Jugend im Fokus

Pressemitteilungen

Der Juso-Kreisverband Konstanz setzte sich auf seiner Klausurtagung am Sonntag, den 04.06., mit den entscheidenden Themen für die Bundestagswahl im September 2017 auseinander. 

„Der Leitantrag zum Wahlprogramm der SPD zeigt, dass nur mit Martin Schulz als Bundeskanzler ein geeintes und gerechtes Europa möglich wird, denn er steht wie kein anderer Politiker für einen progressiven Ausbau der EU“, zieht der Kreisvorsitzende Christoph Heetsch als erstes Fazit. „Wir freuen uns, dass die SPD in diesem Regierungsprogramm einen starken Fokus auf Jugendthemen richtet. Es werden Beispielsweise Jugend-Checks gefordert, welche jegliche politischen Maßnahmen mit Konsequenzen für jüngere Generationen abwägt“, so Heetsch weiter.

Gemeinsam mit Stephanie Bernickel, der stellvertretenden Landesvorsitzenden der Jusos Baden-Württemberg, arbeiteten die Jusos neben einer Übersicht über klassische Wahlkampaktionen innovative Ideen sowie Guerilla-Marketing-Aktionen aus.

„Es wird in den kommenden Wochen und Monaten darauf ankommen, die Menschen einerseits von der SPD zu überzeugen und klar zu machen, dass wir die treibende Kraft in der Koalition waren, andererseits aber auch möglichst viele Menschen zur Wahl zu mobilisieren, um dafür zu sorgen, dass die demokratischen Kräfte und nicht die laut schreienden und hetzenden Parteien im Parlament sitzen“, schließt Stephanie Bernickel zum Ende des Veranstaltungstags.

 

Homepage Jusos Kreis Konstanz